Über mich

Die Liebe zu Hunden begleitet mich schon fast mein ganzes Leben.

Im Alter von etwa zehn Jahren konnte ich meine Eltern davon überzeugen, dass zu unserer Familie ein Hund gehören muss und so zog ein Dackelmischling bei uns ein. Amica war eine äußerst liebe, tolerante und soziale Gefährtin, die fast 18 Jahre ihrem Namen alle Ehre machte: Sie war mir immer eine treue Freundin. 

Seitdem gehörte zu meiner Familie immer ein Hund. Mein Herz habe ich insbesondere an weis(s)e Schnauzen verloren, denn viele unserer Hunde sind erst im Senioren-Alter aus dem Tierheim oder aus dem Tierschutz zu uns gekommen. Ehrenamtlich engagiere ich mich in meiner Freizeit beim Tierschutzverein Retriever & friends e.V. und bin auch als Pflegestelle tätig.

Meine Ausbildung zur professionellen Hundetrainerin absolvierte ich bei dogcom in Bad Wimpfen, die ich nach eineinhalb Jahren im Oktober 2020 mit Auszeichnung abschloss. Seitdem arbeite ich eng mit verschiedenen Hundeschulen und Trainern zusammen und bilde mich regelmäßig fort. Ich bin zudem geprüftes Mitglied beim Internationalen Berufsverband der Hundetrainer:innen und Hundeunternehmer:innen (IBH) e.V. und absolviere dort derzeit eine Ausbildung zum lizensierten Dummytrainer:in (IBH).

Eine harmonische, liebe- und respektvolle Hund-Mensch-Beziehung hat für mich oberste Priorität und ich freue mich, Sie und Ihren Hund auf ihrem Weg dazu begleiten zu dürfen.

Neben meiner Hunde-Leidenschaft bin ich als Betriebswirtin und Kommunikationsberaterin in der Industrie tätig.

Evelyn Weller

Qualifikationen:

2019 / 2020: Ausbildung zum professionellen Hundetrainer bei dogcom, Sonja Hoegen in Bad Wimpfen

2023 / 2024: Weiterbildung zum IBH-Dummy-Trainer:in (derzeit)
 
Ich habe bis jetzt folgende Vorträge, Seminare, Workshops und Praktika bei Experten und Trainern absolviert:

  • Internationales Hundesymposium 2023, animal learn
  • "Longiertraining für Hunde", Pia Gröning, Dog InForm, Mirjam Cordt
  • "Antijagdtraining" Seminarwoche 2023, Pia Gröning, Pfotenakademie
  • "Heldenwoche / Mantrailing als Enrichment", Astrid Sperlich, INNsider Mantrailing
  • "Indikationen und Nutzen des Einsatzes von Medikamenten im Training von Hunden mit Verhaltensauffälligkeiten", Dr. Stephan Gronostay
  • Internationales Hundesymposium 2022, animal learn
  • Internationales Hundesymposium 2021, animal learn
  • "Hunde in Bewegung 2.0", Prof. Dr. Dr. Martin S. Fischer
  • "Verhaltensanalyse und Erstellung eines Trainingsplans", Clarissa v. Reinhardt, animal learn
  • "Erste Hilfe“, Dr. Susanne Lautner
  • "Rassehunde, Zucht in VdH und Genetik“, Dr. Bettina Füssel   
  • "Hund nüchtern betrachtet - vom Wildtier zum Haustier", Thomas Riepe
  • "Impfkunde, Naturheilverfahren, Psychopharmaka, Schmerzmittel und Praxisstruktur“, Dr. Georgine Weiffenbach
  • Seminar „Hunde gesund ernähren“, Nicola Siebert-Behrmann
  • Trainer-Seminar "Physiotherapie, Akupunktur, Gangbilder, typische Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten“, Nicola Siebert-Behrmann
  • Praxisworkshop "Anti-Giftköder-Training", Sonja Hoegen
  • Praxisseminar "Hundgerecht und kreativ: Beschäftigung 2.0", Christina Sondermann
  • Claudia Tatzel, Hundewerk Hassloch



Erlaubnis gemäß §11 Abs.1 Nr. 8f Tierschutzgesetz, Hunde für Dritte auszubilden oder die Ausbildung von Hunden durch den Tierhalter an­zu­lei­ten; Genehmigung der Kreisverwaltung DÜW.

Die hundum.happy Hunde: 
meine vierbeinigen Begleiter

Charlie
2004 - 2019
bei uns seit 2013


Unser erster, eigener Hund kam aus dem Tierheim und war ein absoluter Glücksfall. Charly war der wundervollste Begleiter, den man sich nur wünschen konnte. Er hat uns den Einstieg als Hundehalter sehr leicht gemacht und so auch den Weg für viele weitere Tierschutzhunde geebnet. Unser Seelenhund.

Krusty
2008 - 2018
bei uns seit 2015


Krusty kam ebenfalls aus dem Tierheim zu uns. Der lustige, sensible und immer fröhliche Kerl war die ideale Ergänzung zu Charlie und unser Einstieg in die Mehrhundehaltung. Mit ihm durften wir erkennen, dass zwei Hunde auch doppeltes Glück bedeuten. Nach schwerer Krankheit musste er leider viel zu früh gehen. 

Lilly
2006 - 2022
bei uns seit 2018


Lilly war die erste Pflegehündin, die wir aufgenommen haben - und unsere erste Hündin überhaupt. Natürlich konnten wir uns nicht wieder von ihr trennen und sie blieb. 
Lilly war eine phantastische  Hundepersönlichkeit, von der wir viel lernen durften. 
Bis ins hohe Alter war Lilly fit und hatte eine Menge Spass beim Trailen. 

Henry
*2010
bei uns seit 2018


Henry lebt seit acht Jahren an unserer Seite. Er ist ein sensibler, unsicherer Hund, dessen feiner und sanfter Charakter leider oft verkannt wird. Henry hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, die individuellen Bedürfnisse der Hunde zu erkennen und zu respektieren. Und, dass es auch Grenzen im Training geben kann.

Felix
2006 - 2021
bei uns seit 2019

Felix war eigentlich ein Pflegehund, der ab Ende 2019 einen Hospizplatz bei uns hatte. Er lebte 13 Jahre an der Kette und kannte das Leben im Haus nicht. Von Felix habe ich gelernt, dass es nie zu spät ist und es immer lohnt zu kämpfen. Trotz seiner schlimmen Vergangenheit hatte er den wunderbarsten Charakter und durfte noch fast 2 Jahre bei uns leben. Seine Pflegezeit bei uns kann man hier nachlesen.

Luna
2008 - 2023
bei uns seit 2020

Luna kam als Pflegehündin zu uns - mit vielen gesundheitlichen Baustellen. Eine Weitervermittlung wollten wir der sensiblen Labrador Retriever Hündin nicht mehr zumuten, daher blieb sie. Luna war einfach eine Seele von Hund mit sehr viel Charakter. Keine konnte ihre Bedürfnisse nachdrücklicher und charmanter einfordern.

Ronja
*2016 
bei uns seit 2022

Ronja, unsere "Queen of the Retrieve" war ein Geschenk in jeder Hinsicht. Ihr fröhlicher, lustiger und liebenswerter Charakter bringt uns immer zum Lachen und ihr Arbeitseifer ist gewaltig. Durch Ronja habe ich begonnen, mich intensiv mit jagdlicher Motivation, dem passenden Training und der entsprechenden Auslastung zu befassen. 
Ronja hat ein riesengroßes Herz - in wirklich jeder Hinsicht.

Emmi
*2016 
bei uns seit 2022

Auch Emmi war eigentlich ein Pflegehund, in den wir uns dann unsterblich verliebt haben. Emmi ist blitzgescheit, schnell und sehr charakterstark. Ihre sozialen Fähigkeiten bringt sie oft in den hundum.happy Begegnungstrainings ein. Den Hütehund in ihr kann sie nicht verleugnen und wir schätzen ihren feinen Instinkt.

Rieke
*2015
bei uns seit 2023


Rieke sollte eigentlich nur zwei Wochen bleiben, aber in dieser Zeit schaffte sie es, uns komplett um ihre großen Pfoten zu wickeln. Seitdem begleiten wir die Goldendoodlehündin auf dem Weg vom ehemaligen Zuchthund zum Familienmitglied. Mit ihrer neugierigen, sanften Art hat sie sich wunderbar in unsere Hundegruppe integriert und bereichert das Zusammenleben sehr.